Bevor er mit dem Bauen losgeht: Planen Sie Ihr neues Carport - Größe, Art, Holzart ...

Carport ist nicht gleich Carport.
Bevor Sie den Bau eines Carports beginnen, ist es zwingend notwendig sich Gedanken zu machen welches Carport zu Ihnen und Ihrem Grundstück passt. Wenn Sie nicht aus den umfangreichen Angeboten der fertigen Bausätze wählen möchten, sondern ein individuelles Stück bevorzugen, dürfen Sie nahezu jedes einzelne Element selbst "gestalten"

Über die folgenden Punkte sollten Sie sich Gedanken machen:

  • Größe und Art Ihres Wunschcarports
  • Die gewünschte Holzart
  • Welche Dacheindeckung bevorzugen Sie?
  • Blendenform, eventuelle Wandverkleidung, Leimholzbogen
  • Wünschen Sie Platz für einen möglichen Geräteraum?
  • .. und dafür die passende Tür

Eine einfache, schnelle und unkomplizierte Lösung hierbei sind online Planer. Auch für den Carportbau gibt es tatsächlich sehr praktische Online-Lösungen. Eine dieser Lösungen ist der Carport-Planer des Markenlieferanten Karibu.


... und so funktionerts:

Sie bestimmen:

  1. Breite
  2. Tiefe
  3. Dachform
  4. Farbe
  5. Hersteller
  6. Konstruktion
  7. Konfigurierbar
  8. Preis
  9. Volumen
  10. Firsthöhe
  11. Einfahrtsbreite
  12. Einfahrtshöhe
  13. Schneelast
Karibu Carport-Planer - Carports online Planen für Nordthüringen, den Südharz, die Region Sondershausen, Nordhausen und Artern

Der Standort ist ein entscheidender Faktor!

Die Entscheidung für einen Carport hängt neben dem Geld auch vom möglichen Standort ab. Planen Sie den Bau eines Carports, sollten Sie zuerst beim Bauamt nachfragen, was erlaubt und möglich ist. Die baurechtlichen Bestimmungen für Carports und Garagen sind von Bundesland zu Bundesland verschieden.

In einigen Bundesländern muss ein kompletter Bauantrag gestellt werden, in anderen braucht man keine Baugenehmigung. Nicht selten ist auch geregelt, wie nah Sie Sie beim Bau des Carports an die Nachbargrenze herandürfen. Um sich Ärger und Zusatzkosten zu ersparen, erkundigen Sie sich schon in der Planungsphase beim Bauamt oder planen Ihr Carport gemeinsam mit einem Fachmann. Regionale Holzhändler sind üblicherweise über die örtliche Rechtslage im Bilde.


Eine kompetente Beratung vom Fachmann ist in jedem Fall empfehlenswert

Natürlich empfiehlt es sich beim Bau und der Planung eines individuellen Carports an einen Fachmann zu wenden.

Sei es aus Gründen der Statik - regionale Schneelastberechnung oder Ähnliches. Um Ihr Wunschcarport rundum perfekt zu planen und zu bauen steht Ihnen das kompetente Fachpersonal von Ihrem holzSpezi Laube in Sondershausen - nahe Nordhausen - stets freundlich zur Verfügung.

Informieren Sie sich direkt beim Projektpartner unter www.holzspezi-laube.de

... oder besuchen Sie unseren Fachmarkt in Sondershausen - Wir freuen uns auf Sie - holzSpezi Laube - Ihr Partner von carports-nordhausen.de - ist der Fachmarkt rund ums Bauen, Wohnen und Leben mit Holz.


Carports bauen in der Region Nordthüringen, den Südharz und die Region um Sondershausen, Nordhausen und Artern

Der Carportbau

In den fachkompetenten Holzfachmärkten erhalten Sie sowohl Komplett-Bausätze als auch individuell angefertigte Konstruktionshölzer für Ihr neues Carport. Dort berät man Sie ebenfalls zu aktuellen und bewährten Holzarten in verschiedenen Größen und Ausführungen. Wünschen Sie fachkundige Montagehilfe, vermittelt man Ihnen zuverlässige Meisterbetriebe, die auf eigene Rechnung die Montage übernehmen.

Diesen Service erhalten Sie beim Fachpartner von carports-nordhausen.de - Ihrem holzSpezi Laube - Fachmarkt für die Region Nordthüringen, den Südharz und die Region rund um Sondershausen, Nordhausen und Artern.


Kann man ein Carport selbst aufbauen?

Haben Sie sich für den Kauf eines fertigen Bausatzes entschlossen, können Sie den Aufbau mit etwas handwerklichem Geschick auch selbst übernehmen.

Jeder Bausatz enthält eine ausführliche Montageanleitung sowie das komplette Befestigungsmaterial. Mit einfachen handwerklichen Fähigkeiten ist der Aufbau daher zu schaffen.

Sollten Sie Fragen beim Aufbau eines gekauften Fertigbausatzes Ihrer Holzhandlung des Vertrauens haben, können Sie sich mit Sicherheit an die kompetenten Fachberater wenden. Diese stehen den Kunden meist mit Erfahrung und Rat zur Seite.


Welches Werkzeug wird für den Aufbau eines Carports benötigt?

Folgendes Werkzeug wird für die Montage eines Carports empfohlen:

  • Akkuschrauber
  • Bohrer 4 mm, 10 mm und 12 mm
  • Torx-Bits
  • Ringschlüssel
  • Schraubzwingen
  • Handkreissäge
  • Stichsäge
  • Zollstock
  • Bandmaß
  • Wasserwaage
  • Richtschnur
  • Bohrmaschine
  • Verlängerungskabel
  • Hammer
  • Spaten
  • Trittleiter
Carports, planen und bauen in der Region Nordthüringen, den Südharz, die Region Sondershausen, Nordhausen und Artern

Carports, planen und bauen in der Region Nordthüringen, den Südharz, die Region Sondershausen, Nordhausen und Artern

carports-nordhausen.de – Informationen rund ums Planen, Bauen und Kaufen von Carports für Nordhausen und die Region


Jedes Holz braucht seine Pflege

Pflegen Sie das Holz Ihres Carports und Sie haben lange Freude daran.
Risse im Holz werden sich auch nach dem Anstrich kaum vermeiden lassen, denn als Naturprodukt arbeitet Holz noch längere Zeit nach. Doch keine Sorge, in den überwiegenden Fällen sind Risse ganz unbedenklich.

Je nach Holzart sollten Sie dabei folgende Eigenschaften berücksichtigen:


  • Douglasie: Hartes Holz, gute Witterungsfestigkeit, sehr geringe Saugfähigkeit für Wasser

  • Fichte: Leicht anstreichbar, geringe Neigung zum Reißen, trocknet gut, lässt sich beizen

  • Kiefer: Leicht zu lasieren, zu lackieren und zu streichen, lässt sich beizen, teils recht harzhaltig

  • Lärche: Sehr hartes Holz, hohe Witterungsfestigkeit, geringes Quellverhalten

  • Robinie: Hartes Holz, elastisch, neigt zum Reißen, schlecht zu imprägnieren


Beratung und Verkauf zu Carports für den Großraum Nordhausen

Als Partner von carports-nordhausen.de - steht Ihnen das kompetente Fachpersonal von holzSpezi Laube in Sondershausen stets freundlich zur Verfügung. Sie haben Interesse am Kauf von Parkett, Laminatböden, Türen, Fenstern & Bauelementen oder Terrassendielen aus Douglasie, Lärche, Cumaru, Bangkirai uvm.
   
Informieren Sie sich direkt unter www.holzspezi-laube.de


... oder besuchen Sie unseren Fachmarkt in Sondershausen - Wir freuen uns auf Sie - holzSpezi Laube - Ihr Partner von carports-nordhausen.de - ist der Fachmarkt rund ums Bauen, Wohnen und Leben mit Holz für die Region Nordhausen, Nordthüringen, den Südharz, Sondershausen und Artern.


Informieren Sie sich auf carports-nordhausen.de zu den Themen:


Online Kataloge für Garten und Carports für Nordhausen

Blättern Sie in den Online-Katalogen unserer Qualitätslieferanten zu Carports & Holz im Garten

In unserer aktuellen Katalog-Auswahl finden Sie Qualitätsprodukte renommierter Carport- und Gartenlieferanten, exklusiv zusammengestellt für unser Holz im Außenbereich und Outdoor-Sortiment.


Der carports-nordhausen.de - Ratgeber für Garten, Terrasse, Carport und Co.:

Holzschutz für Langlebigkeit und Werterhaltung

Nur mit der richtigen Pflege bleibt Holz im Außenbereich dauerhaft schön. Extreme Bedingungen wie launisches Aprilwetter, heiße Sommersonne, stürmische Herbsttage und eiskalte Winter machen es dem Holz dabei nicht einfach.

Holzschutz_2017_184653731_MS.jpgHolzschutz_2017_538988794_MS.jpg

Witterungs­einflüsse, wie Regen, Sonne, Wind, Hitze und Kälte wirken tagtäglich auf Holzflächen im Außenbereich ein. Ohne genügend Schutz vergraut und verschmutzt oder verfault das Holz. Und wer mag schon unansehnliche Terrassen­decks, verwitterte Holzfassaden und morsche Gartenzäune!?

Mit etwas Pflege bleibt der Charme der geliebten Holzfläche lange erhalten. Das betrifft Holzfassaden, Holzterrassen, Gartenholz und Zäune ebenso wie Kinderspieltürme und Gerätehäuser aus Holz. Holzlasuren und Öle schützen wirkungsvoll im Außenbereich und bringen – wenn gewünscht – Farbe ins Spiel. Ihr Holzfachmarkt in erklärt: „Im Trend liegen Holzanstriche in Profiqualität. Diese pigmentierten Lasuren wirken Wasser abweisend und sind sehr lange UV-beständig. Dadurch bleiben die Holzoberflächen atmungsaktiv.“

Unbehandelte Hölzer sollten als Erstes mit einer Imprägnierung bzw. Holzgrundierung behandelt werden, bevor sie mit Holzfarbe oder einer Lasur gestrichen werden. Eine imprägnierende farblose Grundierung ist pigmentfrei und kann deshalb tief in das Holz eindringen ohne die Holzporen zu verstopfen. Die enthaltenen bioziden Wirkstoffe schützen nicht resistente Hölzer wirksam gegen Schimmel-, Blaue - und Pilzbefall. Manche Hölzer sind schon vom Holzlieferanten durch bestimmte Imprägnierverfahren, z. B. Kesseldruckimprägnierung gegen Holzzerstörende Pilze geschützt.

Für eine Verjüngungskur bei vergrauten oder verschmutzten Holzoberflächen ist das Holz zu reinigen bzw. die oberste Schicht mit Sandpapier oder einem Schleifschwamm abzuschleifen. Anschließend kann der neue Schutzanstrich aufgebracht werden. Gestrichen wird mit einem weichen Flachpinsel oder einer kurzflorigen Rolle. Die Mitarbeiter im Holzfachmarkt in helfen kompetent weiter, wenn es darum geht, mit welchen Werkzeugen ein optimaler Anstrich erreicht wird.

In den Bereichen Gartenmöbel und Holzterrassen wurden spezielle Hartholzöle für die individuellen Anforderungen von zahlreichen Harthölzern entwickelt. Die farblosen oder pigmentierten Holzöle sind Wasser- und Schmutzabweisend. Sie bieten einen optimalen Schutz für alle Holzoberflächen und sind UV Beständig. Anti-Rutsch-Terrassen-Öle wirken rutschhemmend und verlängern durch zusätzlichen den Abwitterungsschutz und die Haltbarkeit von zuvor aufgebrachten pigmentierten Öl-Anstrichen.

Fazit: Für die Bewahrung der natürlichen Schönheit aller Holzprodukte im Außenbereich wie z.B.: Holzterrassen, Holzfassade oder eines Gartenzauns ist es sinnvoll regelmäßig in Holzschutz und Pflegeprodukte zu investieren. Egal, ob man selbst zum Pinsel greifen möchte oder einen Profi dafür engagiert.

Gern beraten wir Sie in unserem Fachmarkt - in zum Thema Holzschutz. Wir sind Ihr Fachmann für die Region - wenn es ums Holz geht!

Kommen Sie vorbei – unser kompetentes Team von freut sich auf Ihren Besuch.